Kunsthallenpark

Chronik

1540

Kieke

1540 begann der Bau der Festungsanlagen an der Sparrenburg. 1558 wurde auch das Kiekstadtrondell (nach anderer Schreibweise Kiekstattrondell) fertig. Es heißt so, weil man von dort so schön über die Stadt "kieken" kann. Außerdem entstanden das Marienrondell (zur Neustädter Marienkirche hin), das Schusterrondell (nach Bethel hin) und das Mühlenrondell (oder Windmühlenrondell, zum Johannisberg hin). Von den Rondellen aus konnten die Verteidiger die langen Festungsmauern seitlich "bestreichen", d. h. etwaige Angreifer von der Seite aus unter Feuer nehmen.