Kunsthallenpark

Chronik

1886

Alta

Bielefelder Fabrikanten gründeten ein Volkskaffeehaus Ecke Niederwall/Körnerstraße mit Speisewirtschaft und Lesehalle. Dort sollten die Arbeiter billig Mittag essen können, ohne dabei Bier oder Schnaps zu trinken. Dort fand 1897 der Lesehallenverein sein erstes Domizil, aus dem später die Stadtbibliothek hervorging.