Kunsthallenpark

Chronik

1926

Bübu

Am 1. Mai 1926 trugen die Fußballer des DSC Arminia ihr erstes Spiel auf der „Alm“ aus. Vor 2000 Zuschauern konnten die Gäste von Victoria Hamburg mit 5:1 gewinnen. Die Handballabteilung hatte schon vorher auf der Alm gespielt. Die Alm war damals noch ein recht armseliger Sportplatz zwischen Feldern und Wiesen außerhalb der Stadt. Drumherum ein paar Bänke und Stehplätze.

Kieke

Vor der Eröffnung der Rudolf-Oetker-Halle (1930) war das Schützenhaus Johannisberg Mittelpunkt des kulturellen Lebens der Stadt. Richard Tauber und Heinrich Schlusnus sangen dort, Lamping führte die Missa Solemnis auf, der Musikverein gab regelmäßig Konzerte.